Jacob und Wilhelm Grimm. Briefwechsel mit niederländischen und belgischen Gelehrten: Annotated edition and introductions to the coorespondents

R.M. Schlusemann

Research output: Book/ReportBookAcademic

Abstract

Zwischen 1810 und 1863 pflegten Jacob und Wilhelm Grimm mit 42 niederländischen und belgischen Briefpartnern eine sehr lebhafte und von einer intensiven Zusammenarbeit zeugende Korrespondenz, die bisher nie zusammenhängend betrachtet werden konnte. Diese Lücke möchte die Edition schließen. Sie bietet erstmalig eine Ausgabe der 310 auf Deutsch, Niederländisch, Französisch, Lateinisch, Griechisch und Englisch verfassten Briefe, ergänzt durch Stellenkommentare und eine Einleitung zu jedem Briefwechsel.

Im 19. Jahrhundert spielten die Philologien und ihre fortschreitende Institutionalisierung im gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Leben eine herausragende Rolle. Ein bedeutendes Medium der wissenschaftlichen Kommunikation sind die Briefwechsel der Gelehrten. Die vorliegende Edition bietet ein unerlässliches Grundlagenwerk für die weitere Erforschung der europäischen Gelehrtenkultur sowie der Wissenschaftsgeschichte der Niederlandistik und der Germanistik als nahe miteinander verwandter Fachdisziplinen.
Original languageGerman
Place of PublicationHildesheim
PublisherGeorg Olms
Number of pages912
ISBN (Print)978-3-487-15452-7
Publication statusPublished - 2016

Cite this